Mittwoch, 25. Januar 2012

Bonner Jahre - Hammelsprünge 2012






















Buchkapitel des Autors in dem von der Journalistin Ursula Kosser herausgegebenen Band . Im Vorlauftext heißt es: "Die Verknüpfung von Sex und Macht war in der Bonner Republik Alltag. Was bislang nur hinter vorgehaltener Hand geflüstert wurde, liefert den Hintergrund heutiger Debatten - etwa über die Frauenquote. Denn viele der beteiligten Männer und Frauen wirken heute aktiv und in hohen Positionen an der Politik dieses Landes mit. Im Buch "Hammelsprünge" schildern Akteure und Beobachtern jener Bonner "Treibhaus"-Jahre, was Politiker und Journalisten taten, um "den jungen Hühnern das Gefieder zu stutzen".


-------------------------------------------
Ursula Kosser: HAMMELSPRÜNGE
Dumont Buchverlag
250 Seiten, Hardcover.
EUR 18,99
ISBN: 978-3-8321-9656-1
-------------------------------------------